Baldrian Präparat (507) –Kompostpräparat

Bio dynamisch vom Brunnenhof, das Baldrian Sammelpräparat

Baldrian Präparat - biologisch-dynamisches Kompostpräparat

Baldrian Präparat (507)

Baldrian (Valeriana officinalis) ist eine Wärmepflanze und reguliert die Phosphor- und Wärmeprozesse in Boden, Dünger und Pflanzen.

Präparatekiste

Die Präparatekiste vom Brunnenhof Mäusdorf bietet die Grundausstattung für die biodynamische Arbeit.

  • ✔️ Anleitung zur Herstellung und Anwendung der biodynamischen Präparate
  • ✔️ Jahresbedarf an Kompost- und Feldspritz-Präparaten
  • ✔️ Mäusdorfer Rottelenker
  • ✔️ Ackerschachtelhalmpräpara
  • ✔️ Aufbewahrungsgefäße für Kompostpräparate sind enthalten
Hier bestellen

Ende Juni / Anfang Juli werden die Blütenstände des Baldrians gesammelt, fein gehackt oder gemahlen und der Blütensaft durch Auspressen gewonnen. Die Blüten können auch zuvor 1:1 mit Wasser angesetzt, in die Sonne gestellt und nach 24 Stunden ausgepresst werden. Dieser Saft wird in Flaschen abgefüllt und bei kellerkühler Aufbewahrung unter Luftabschluss milchsauer vergoren. Die Verwendung eines Gärverschlusses ist empfehlenswert. Der Saft gewinnt mit zunehmender Lagerung an Reife und sollte nach ca. 6 Wochen eine kaffeeähnliche Färbung und den kräftigen typischen Baldriangeruch haben. Die luftdicht verschlossenen Flaschen werden an einem dunklen, kühlen, trockenen sowie frostfreien Ort aufbewahrt.

Baldrianpräparat wird mit Wasser verdünnt über den Komposthaufen gesprüht. In Gülle oder Jauche wird es entsprechend direkt eingerührt. Das Präparat wirkt kurativ bei eingetretenen Frostschäden oder vorbeugend bei angekündigtem Frost und außerdem die Blütenbildung anregen.